Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Allgemeine Informationen zum
Beruflichen Gymnasium Gesundheit und Soziales

Das Berufliche Gymnasium Gesundheit und Soziales vermittelt seinen Schüler: innen eine breite und vertiefte Allgemeinbildung und ermöglicht ihnen, entsprechend ihrer Leistungsfähigkeit und ihren Neigungen, eine berufsbezogene individuelle Schwerpunktbildung sowie den Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife (das Abitur) womit die Berechtigung zum Studium an jeder deutschen Hochschule erworben wird. Das Berufliche Gymnasium bietet Schüler: innen aus dem Sekundarbereich I optimale Zukunftsperspektiven, da sie ihren Bildungsweg mit dem Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife in alle Richtungen fortsetzen können.
Die Abiturientinnen und Abiturienten der Beruflichen Gymnasien verfügen mit dem berufsbezogenen Profil über einen Zusatznutzen, der auf ein Studium und eine hochwertige Berufsausbildung gleichermaßen gut vorbereitet. Bereits während des Schulbesuchs erlangen sie wesentliche Kompetenzen in den Grundqualifikationen vieler Branchen und wichtige Schlüsselqualifikationen für wissenschaftliche Studiengänge.

Schwerpunkte
im Beruflichen Gymnasium Gesundheit und Soziales

Um einen noch besseren Eindruck über das Konzept des Beruflichen Gymnasiums sowie der einzelnen Schwerpunkte zu bekommen, findet Ihr auf den Seiten der einzelnen Schwerpunkte  Videos, die von Schüler: innen und Lehrkräften erstellt worden sind.

Schwerpunkt Sozialpädagogik
mit Berufsausbildung

Der Berufsbereich Sozialpädagogik entwickelt sich als sehr dynamischer Berufsbereich mit einem hohen Expansionsniveau. In den nächsten 20 Jahren werden im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe ein höherer Bedarf an sozialpädagogischen Fachkräften und im Sektor der Beruflichen Bildung mehr Lehrkräfte für den Berufsbereich Sozialpädagogik als bisher nachgefragt werden.

Schwerpunkt Sozialpädagogik

Unser Berufliches Gymnasium - Schwerpunkt Sozialpädagogik bietet Ihnen viele Vorteile, weil wir ein Gymnasium mit Berufsorientierung sind. Es wird ein Unterricht in allgemeinbildenden und berufsspezifischen Unterrichtsfächern angeboten.

Schwerpunkt Gesundheit-Pflege

Aufgrund Veränderungen der demographischen Entwicklung, des Gesundheitswesens und den fortschreitenden Erkenntnisgewinn der medizinischen Forschung wächst der Bedarf an qualifizierten Fachkräften.

Schwerpunkt Agrarwirtschaft

Umwelt und Landwirtschaft beeinflussen sich wechselseitig in vielfältiger Weise. Durch fundierte Kenntnisse auf beiden Fachgebieten können gegenwärtige und zukünftige Landnutzungs- und Tierhaltungsoptionen im Sinne der Gesellschaft und Umwelt bewertet werden. Wir nehmen diese Entwicklung auf und bieten viele Vorteile.

Schwerpunkt Ökotrophologie

Aufgrund Veränderungen der demographischen Entwicklung, des Gesundheitswesens und den fortschreitenden Erkenntnisgewinn der medizinischen Forschung wächst der Bedarf an qualifizierten Fachkräften. Wir nehmen diese Entwicklung auf und bieten viele Vorteile.

Schulformen und Abschlüsse an den Berufsbildenden Schulen
Gesundheit + Soziales im Landkreis Grafschaft Bentheim

Spätestens zum Ende der Grundschulzeit machen sich Eltern Gedanken über die weitere schulische Laufbahn ihrer Sprösslinge. Dabei dominiert in der Wahl der weiterführenden Schulen das Gymnasium, mit der Option den höchstmöglichen Schulabschluss, das Abitur, zu erreichen. Wir möchten Erziehungsberechtigten gerne den Druck nehmen, dass diese Entscheidung schon so früh getroffen werden muss. Denn schließlich ermöglicht unser breites Angebot im Beruflichen Gymnasium eine gute Möglichkeit unter Berücksichtigung des individuellen Entwicklungspotentials und Interessen die Allgemeine Hochschulreife zu erlangen. Deshalb richtet sich folgendes Video speziell an Eltern von Grundschulkindern.

Video für Eltern von interessierten Viertklässlern

So erreichst Du uns

Du hast Fragen zum Beruflichen Gymnasium oder einem bestimmten Schwerpunkt? Dann melde Dich gerne bei uns, wir helfen Dir weiter. 

Bildungsangebote – Das könnte Dich auch interessieren